Levitra , Viagra, Kamagra, Cialis?

Es gibt mittlerweile jede Menge verschiedener Potenzmittel auf dem Markt, die oral eingenommen werden können. Viagra war das erste Produkt und wurde von einem medialen Rummel begleitet. Es wurde 1998 von der Firma Pfizer herausgebracht und steht auch heute noch als Synonym für Potenzmittel. Seither wuchs der Markt für Potenzmittel enorm. Sildenafil, Tadalafil und Vardenafil heißen die Wirkstoffe, die in den meisten bekannten Medikamenten gegen erektile Dysfunktion, also Erektionsstörungen, verwendet werden. Von jedem Originalmedikament gibt es zudem zahllose Generika, also Medikamente, die auf der gleichen Wirkstoff-Basis beruhen wie das Original. Sie haben die gleiche Dosierung und Zusammensetzung, sind jedoch um bis zu 66% billiger, da die Forschungskosten entfallen. Levitra ist ein Medikament, das mit dem Wirkstoff Vardenafil arbeitet. Dieser Wirkstoff hat kaum Nebenwirkungen und ist deshalb sehr beliebt.

Die Wirkung von Vardenafil

Levitra gibt es in verschiedenen Formen, jede sollte zu einem anderen Zeitpunkt eingenommen werden. Die weitere Wirkung ist jedoch bei Schmelztabletten, Oral Jelly, den Medikamenten mit Zusätzen, wie Dapoxetin und anderen, und den herkömmlichen Tabletten gleich. Die Tabletten sollten circa 30 bis 60 Minuten vor einem geplanten Geschlechtsverkehr genommen werden. Sie sorgen dann für eine Entspannung der Muskeln im Genitalbereich. Diese Entspannung wiederum ermöglicht einen gesteigerten Blutfluss in den Penis hinein - es kommt zur Erektion. Der Phosphodiesterase-Typ-5-Hemmer wird dafür sorgen, dass Phosphodiesterase-Typ-5 vorerst nicht zum Einsatz kommt. Denn dieses Enzym sorgt dafür, dass eine Erektion wieder abgebaut wird, was ja mitten im Akt nicht wünschenswert ist. So wird befriedigender Sex wieder möglich sein.

Oral Jelly und Co

Levitra ist ein vielseitiges Medikament, das in unterschiedlichen Formen dargeboten und zum Einsatz kommen kann. Levitra Soft ist eine Schmelztablette, die im Mund einfach dahinschmilzt und über die Mundschleimhaut aufgenommen werden kann. Das produkt Levitra Oral Jelly gibt es zudem in verschiedenen Geschmacksrichtungen, es sollte also für jeden etwas dabei sein. Die gelartige Flüssigkeit ist in portionsgerechten Tütchen verpackt. Es gibt auch Levitra Professional, das mit einem besonderen Geheimnis versehen ist, das jedem elektrisierende und gute Höhepunkte verschaffen soll. Für Männer, die zusätzlich noch unter verfrühten Ejakulationen leiden gibt es außerdem Levitra mit Dapoxetin. Dieser zusätzliche Wirkstoff hilft, die Ejakulation bis zum passenden Zeitpunkt zurück zu halten.